Der sichere Weg zu Ihrem Recht

Konflikte lassen sich nicht nur vor Gericht lösen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um für beide Seiten tragfähige Lösungen zu erzielen. Erfolg und Zufriedenheit sind meist größer, wenn man frühzeitig Eskalationen vermeidet. Warum erstreiten, was auch erarbeitet werden kann?

Wenn ein einvernehmliches Ergebnis nicht möglich ist, vertrete ich Ihre Interessen selbstverständlich in gerichtlichen Auseinandersetzungen – immer kompetent und engagiert. Ihr Rechtsanwalt aus Düsseldorf.

Neue "Düsseldorfer Tabelle" ab dem 01.01.2018

Die ab 2018 geltende "Düsseldorfer Tabelle" beinhaltet nicht nur (leicht) erhöhte Unterhaltsbeträge, sondern vor allem eine neue Staffelung der Einkommensgruppen. Nunmehr gilt für alle Nettoeinkommen bis zu 1.900 EUR (bisher: 1.500 EUR) der gleiche (Mindest-)Kindesunterhalt. Gleichzeitig ist eine neue Einkommensgruppe für Nettoeinkommen zwischen 5.101 EUR und 5.500 EUR eingefügt worden. Das führt in vielen Fällen zu Reduzierungen des laufenden Unterhaltes, wenn dieser auf einem bestimmten Prozentsatz der Düsseldorfer Tabelle beruht. Ob das auch auf Sie zutrifft, erläutere ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

 

Kanzlei Rundgang